Donnerstag, 22. August 2019

Wir brauchen dringend Verstärkung! Mitglied werden ...

Neuer Maschinist in Schimborn

Feuerwehreinsätze ohne moderne Technik sind heute nicht mehr denkbar. Feuerwehren nutzen ihr technisches Equipment zur Gefahrenabwehr. Dies setzt eine gute Ausbildung und sichere Handhabung von Löschfahrzeugen, Pumpen und kraftbetriebenen Geräten voraus.
In den Wochen vom 25.09. bis 20.11.2010 fand am Ausbildungsstandort der Feuerwache Großostheim der 25. Maschinistenlehrgang des Landkreises Aschaffenburg statt. An diesem Jubiläumslehrgang hat Martin Herkommer von der FF Schimborn teilgenommen.
An insgesamt fünf Samstagen wurde unter der Leitung von Werner Stegmann und seinem Ausbildungsteam den Kameraden in 40 Stunden das theoretische und praktische Wissen, welches für einen Maschinisten wichtig ist beigebracht.
Lehrinhalte waren u.a. die verschiedenen Arten der Feuerwehrpumpen, deren Entlüftungseinrichtungen, sowie die Bedienung und Funktionsweise von verschiedenen feuerwehrtechnischen Geräten. Diese muss man als Maschinist quasi im Schlaf beherrschen.
Der Lehrgang wurde mit einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung erfolgreich beendet.
Die Feuerwehr Schimborn gratuliert ihrem Kameraden Martin Herkommer sowie allen anderen Kameraden der Landkreiswehren zu dem mit Erfolg bestandenem Lehrgang.

Feuerwehreinsätze ohne moderne Technik sind heute nicht mehr denkbar. Feuerwehren nutzen ihr technisches Equipment zur jeder Art der Gefahrenabwehr. Dies setzt eine gute Ausbildung und sichere Handhabung von Löschfahrzeugen, Pumpen und kraftbetriebenen Geräten voraus.

 

 

Feuerwehreinsätze ohne moderne Technik sind heute nicht mehr denkbar. Feuerwehren nutzen ihr technisches Equipment zur jeder Art der Gefahrenabwehr. Dies setzt eine gute Ausbildung und sichere Handhabung von Löschfahrzeugen, Pumpen und kraftbetriebenen Geräten voraus.

In den Wochen vom 25.09. bis 20.11.2010 fand am Ausbildungsstandort der Feuerwache Großostheim der 25. Maschinistenlehrgang des Landkreises Aschaffenburg statt. An diesem Jubiläumslehrgang hat Martin Herkommer von der FF Schimborn teilgenommen.

An insgesamt fünf Samstagen wurde unter der Leitung von Werner Stegmann und seinem Ausbildungsteam den Kameraden in 40 Stunden das theoretische und praktische Wissen, welches für einen Maschinisten wichtig ist beigebracht. Lehrinhalte waren u.a. die verschiedenen Arten der Feuerwehrpumpen, deren Entlüftungseinrichtungen, sowie die Bedienung und Funktionsweise von verschiedenen feuerwehrtechnischen Geräten. Diese muss man als Maschinist quasi im Schlaf beherrschen.

Der Lehrgang wurde mit einer schriftlichen und einer praktischen Prüfung erfolgreich beendet. Die Feuerwehr Schimborn gratuliert ihrem Kameraden Martin Herkommer sowie allen anderen Kameraden der Landkreiswehren zu dem mit Erfolg bestandenem Lehrgang und wünscht ihnen allzeit unfallfreie Einsätze.

Drucken E-Mail

Katwarn Warnungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok