Donnerstag, 27. Juni 2019

Wir brauchen dringend Verstärkung! Mitglied werden ...

FF Schimborn - Fit in Erste Hilfe

Am 04. und 05. Dezember fand im Schulungsraum der Feuerwehr Schimborn ein
Erste-Hilfe-Lehrgang unter der Leitung von Sabrina Brückner (Fachreferat 8
des Kreis Feuerwehrverbandes) statt.
An dem Lehrgang nahmen 14 Personen aus der Aktiven Mannschaft und der
Jugendfeuerwehr teil.
Der Lehrgang wurde dazu genutzt die bei vielen bereits vorhandenen
Kenntnisse aufzufrischen, sowie die neuen Richtlinien in Erste Hilfe zu
lernen. Bei drei Kameradinen und Kameraden war es der erste Lehrgang.
Der Inhalt wurde an den beiden Tagen nicht nur theoretisch, sondern vor
allem auch mit Hilfe von Fallbeispielen realistisch gestalltet. Angefangen
von der "stabilen" Seitenlage, der Herz-Lungen-Wiederbelegung, Verbände,
abnehmen eines Motorradhelmes bis hin zu verschiedenen Krankheits- und
Verlätzungsbildern. Hierbei gelang es Sabrina Brückner (FF Dörnsteinbach)
immer wieder die Teilnehmer geschickt in das Geschehen miteinzubeziehen
unter dem Bezug auf das Einsatzgeschehen der Feuerwehr.
Zum Abschluss wurde am Sonntag allen Teilnehmern eine Teilnahmebescheinigung
ausgeändigt und alle waren sich einig, diesen wichtigen Kurs regelmäßig zu
wiederholen

Am 04. und 05. Dezember fand im Schulungsraum der Feuerwehr Schimborn ein Erste-Hilfe-Lehrgang unter der Leitung von Sabrina Brückner (Fachreferat 8 des Kreis Feuerwehrverbandes) statt. An dem Lehrgang nahmen 14 Personen aus der Aktiven Mannschaft und der Jugendfeuerwehr teil. 

Am 04. und 05. Dezember fand im Schulungsraum der Feuerwehr Schimborn ein Erste-Hilfe-Lehrgang unter der Leitung von Sabrina Brückner (Fachreferat 8 des Kreis Feuerwehrverbandes) statt. An dem Lehrgang nahmen 14 Personen aus der Aktiven Mannschaft und der Jugendfeuerwehr teil.

 

eh_lehrgang2010

 

Der Lehrgang wurde dazu genutzt die bei vielen bereits vorhandenen Kenntnisse aufzufrischen, sowie die neuen Richtlinien in Erste Hilfe zu lernen. Bei drei Kameradinen und Kameraden war es der erste Lehrgang.

Der Inhalt wurde an den beiden Tagen nicht nur theoretisch, sondern vor  allem auch mit Hilfe von Fallbeispielen realistisch gestalltet. Angefangen von der "stabilen" Seitenlage, der Herz-Lungen-Wiederbelegung, Verbände, abnehmen eines Motorradhelmes bis hin zu verschiedenen Krankheits- und Verlätzungsbildern. Hierbei gelang es Sabrina Brückner (FF Dörnsteinbach) immer wieder die Teilnehmer geschickt in das Geschehen mit einzubeziehen unter dem Bezug auf das Einsatzgeschehen der Feuerwehr.

Zum Abschluss wurde am Sonntag allen Teilnehmern eine Teilnahmebescheinigung ausgehändigt und alle waren sich einig, diesen wichtigen Kurs regelmäßig zu wiederholen.

Katwarn Warnungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok