Donnerstag, 25. April 2019

Wir brauchen dringend Verstärkung! Mitglied werden ...

Drei Waldbrände im Landkreis Aschaffenburg

In den letzten 24 Stunden kam es bereist zu drei Waldbränden im Landkreis Aschaffenburg. Am Mittwoch brannte es gegen 15:30 Uhr in Heinrichsthal, am heutigen Donnerstag gegen 13:45 Uhr in Waldaschaff und um 17:00 Uhr in Alzenau-Hörstein.   Glücklicherweise wurden alle Feuer rechtzeitig entdeckt und noch in der Entstehungsphase durch die Feuerwehr gelöscht. So wurden nur wenige hundert Quadratmeter ein Raub der Flammen.   Auf Grund der aktuellen Wetterlage weißen wir auf die erhöhte Waldbrandgefahr hin. Wir befinden uns zurzeit in   der Waldbrandgefahrenstufe vier von fünf! Eine wesentliche Besserung, trotz etwas angesagtem Regen, ist nicht in Sicht.   Gerade vor dem kommenden Wochenende (1. Mai) möchten wir ausdrücklich an die Vernunft aller Waldbesucher appellieren! Halten Sie sich bitte an die einschlägigen Gesetze. Rauchen Sie nicht im Wald, zünden Sie keine offene Feuer oder Grillstellen im Wald oder in Waldrandnähe (Mindestabstand 100 Meter) an. Bei geringstem Wind sind grundsätzlich alle offenen Feuerstellen sofort zu löschen! Lassen Sie auch keine glühenden Grillkohlen unbeaufsichtigt zurück! Der Gesetzgeber ahndet diese Vergehen mittlerweile mit drastischen Geldstrafen.   Und denken Sie daran, auch Feuerwehrleute möchten gerne in aller Ruhe und Gemütlichkeit das 1. Maiwochenende im Kreise ihrer Familien und Freunde genießen. Für Ihr Verständnis bedanken wir uns bereits heute im Voraus. Quelle: Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg

Drucken E-Mail

Katwarn Warnungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Weitere Informationen Ok