Drucken

Wir trauern um die Kameraden von Ludwigshafen und Obersdorf...

Die Feuerwehr Schimborn ist in dieser schweren Zeit mit den Gedanken bei den Familien der verstorbenen Kameraden von Ludwigshafen und Obersdorf. Aus diesem Grund tragen unsere Fahrzeuge bis 15.11.16 Trauerflor.

K800 IMG 20161022 151511 K800 IMG 20161022 153849

Drucken

" Alles schläft, einer wacht…"

Das Leben sichern durch Rauchmelder…….

In Deutschland kommen jährlich ca. 500 Menschen bei Bränden ums Leben.
Meist ist die Todesursache nicht die direkte Flammeneinwirkung, sondern der Erstickungstod
durch Brandrauch.
70% aller Brände bei denen Menschen getötet werden, entstehen nachts im privaten Wohnbereich.
Der menschliche Geruchssinn ist beim Schlafen „ausgeschaltet“ und kann somit die gefährlichen Brandgase in der Wohnung nicht wahr nehmen.
Der Betroffene wird somit im Schlaf von der tödlichen Gefahr überrascht. Durch einen Rauchmelder werden die gefährlichen Brandgase frühzeitig erkannt, die arkustische Alarmierung ausgelöst, und den Bewohnern die rechtzeitige Flucht aus der Wohnung ermöglicht!
Viele Opfer hätten gerettet werden können, wenn sie durch Rauchmelder frühzeitig auf den Brand aufmerksam geworden wären.

Interessantes für Hausbesitzer…….
Durch ein Gesetzt der bayerischen Staatsregierung ist ab den 1. Januar 2013 der Rauchmelder in Neubauten Pflicht. Bestehende Häuser müssen bis 31. Dezember 2017 mit Rauchmelder ausgestattet sein.

Das Gesetz sagt……
(4) In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, die zu Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Die Eigentümer vorhandener Wohnungen sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31. Dezember 2017 entsprechend auszustatten. Die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft obliegt den unmittelbaren Besitzern, es sei denn, der Eigentümer übernimmt diese Verpflichtung selbst.

rauchmelder

Durch dieses Bild soll die Ausstattung von Wohnungen verdeutlicht werden

Die letzten Einsätze

10.11.2016  Freiwillige Tätigkeit  in Schimborn Ortsgebiet  Verkehrsabsicherung
02.10.2016  Freiwillige Tätigkeit  in Aschaffenburg Innenstadt  Verkehrsabsicherung
13.09.2016  BRAND  in Schimborn, Marienstraße  Nachsicht
12.09.2016  BRAND  in Kleinkahl-Edelbach Am Sägewerk 2  Spänebunkerbrand
07.09.2016  BRAND  in Schimborn, Marienstraße  Nachsicht Küchenbrand